ANREISE
ABREISE
REGION
STADT
ANZAHL ERWACHS.
ANZAHL KINDER
ANZAHL ZIMMER
KINDERALTER
Schreiben Sie in einer Reihe, getrennt durch Komma.
NAME
E-MAIL

Böhmisches Paradies

Lokalität 

Bezirk Hradec Králové und Liberec

 Senden Sie, bitte, Ihre Anfrage und Sie werden umgehend von Quartiermeistern mit ihren Angeboten kontaktiert.
Von diesen Angeboten können Sie dann die beste Unterkunft für Sie auswählen!!!

 

 

 

 

 

 

 

Mehr informationen...

Das Böhmische Paradies ist ein Gebiet, dicht genetzt durch markierte Wander- und Radfahrwege wurde zum beliebtesten und meistbesuchten Tourismusregion unseres Landes. Die Gäste kommen gerne wegen einer breiten Dienstleistungenpalette zurück: Pensionen, Hotels, Appartements, Ferienhäuser, Campingplätze und Restaurants, gut ausgestattete Informationszentren und verschiedene Sport- und Kultureinrichtungen (Museen, Galerien, Schlösser, Golfplätze, etc.), tatsächlich Urlaub für jeden Besucher. Das Böhmische Paradies ist ein renommiertes und sehr malerisches Wander- und vor allem Klettergebiet. Mehr buntig, vielfältig und romantisch werden Sie in Böhmen kaum andere Region finden, so ist das Böhmische Paradies zum Symbol der tschechischen Landschaft geworden.

CHKO (Landschaftschutzgebiet) das Böhmische Paradies befindet sich in den Kreisen Jičín, Mladá Boleslav (Jung-Bunzlau) und Semily (Semil) und nimmt eine Fläche von 95 km2 ein. Auf seinem Territorium können Sie bedeutende Kulturdenkmäler Burgen: Trosky, Valdštejn (Waldstein) und Kost, Schloss Hrubá Skála (Groß Skal) besuchen. Ein wichtiges Merkmal des Böhmischen Paradieses sind die Felsenstädte - Hruboskalsko, Prachover Felsen, Příhrazské Felsen. Das Böhmische Paradies zeichnet sich durch einzigartige Schönheit aus, wozu die einzigartigen Sandsteinformationen, tiefe Täler, Teiche, Kiefernwälder und eine beträchtliche Menge an historischen Gebäuden aller Art, einschließlich des charmanten Volksarchitektur beitragen. Der höchste Punkt des Gebietes ist Kozákov (Kosakow) (744 m), gefolgt von Tábor (678 m), Kopanina (657 m). Die Hügel in anderen Teilen des Gebietes erreichen solche Höhen nicht, aber einige bilden erhebliche Landschaftdominanten. Dazu gehören Kumburk (Goldenburg), Medenec, Trosky, Vyskeř und andere. Die meisten dieser Gipfel gehören zu den bedeutenden Aussichtsorten: Kozákov, Kopanina und Tábor, wo sich auch die Aussichtstürme befinden. Das Böhmische Paradies lockt mit herrlichen Sandsteinfelsen, die an vielen Stellen Felsenstädten bilden. Die größten sind Prachover Felsen und Hruboskalské Felsenstadt, Betlémské (Bethlehem) und Klokočské Felsen, Příhrazské Felsen, Besedické Felsen (Chléviště, Kalich), Drábské světničky, Drábovna bei Malá Skála (Kleinskal), Felsen unter Kozákov (Měsíční údolí, Drábovna), Borecké Felsen oder Apolena. Sandsteinmauern und Türme säumen auch die Täler einiger Flüsse und Bäche. Der wichtigste Wasserlauf ist die Iser, die auf ihrem oberen Lauf Grenze mit Polen bildet. Für Jičínsko ist von großer Bedeutung der Fluss Cidlina. Auf dem Gebiet des Böhmischen Paradieses ist einzige Talsperre Jahodnice (5,1 ha) in Úbislavice, Möglichkeit zur Erholung. Interessant ist auch künstliches Torfmoorchen am Westhang des Berges Tábor.

Diese Region ist bekannt auch durch ihre Teiche - der größte ist Freizeitsee Komárovský - Branžež (54 ha), gefolgt von Žabakor bei Žďár und Červenský bei Dolní Bousov. Berühmt sind Jinolické Teiche. Bekannt sind auch Teiche direkt im Herzen des Böhmischen Paradieses Vidlák, Věžák und Nebák in der Nähe der Burgen Trosky und Hrubá Skála.

Das Böhmische Paradies lockt vor allem durch eine Symbiose von wertvollen Naturlokalitäten und eine breite Palette von architektonischen Denkmälern, mit einem außergewöhnlichen Gefühl in die Landschaft eingegliedert. An romanischen Stil erinnern vor allem einige Kirchen (Mohelnice nad Jizerou (Mohelnitz an der Iser), Vinec, Železnice (Eisenstadtel) und Klöster Hradiště nad Jizerou (Kloster an der Iser). Hier finden Sie auch viele gotische Bauten. Zu den berühmtesten gehören Kost, Burgruine Trosky, Frýdštejn (Friedstein), Valdštejn (Waldstein), Zvířetice, Michalovice, Kumburk, Bradlec, Zbirohy und Rotštejn. Die Spezifität des Böhmischen Paradieses sind die Felsenburgen Drábské světničky, Valečov, Pařez, Vranov (Felsen), Chlum (Kozlov) oder Drábovna bei Malá Skála. Schlösser Hrubá Skála, Hrubý Rohozec und Mladá Boleslav. In der Nähe der Burg Hrubá Skála befindet sich ein feierlicher Bergsteigerort, der an die Huasquarán Expedition - Peru erinnert. Zu den wichtigsten gotischen Sehenswürdigkeiten gehören: Stadtpalast Templ und die Reste der Mauern in Mladá Boleslav (Jung-Bunzlau), die Überreste der Festung in Jičín, manchmal sogar der Kern einiger Bürgerhäuser. In der gesamten Region sind wertvolle Holzvolksarchitekturbauten erhalten (Železný Brod, Lomnice nad Popelkou, Karlov, Sobotka, Železnice, Semily, Vesec bei Sobotka, Mužský, Studeňany, Loukov, Střehom).


Bedeutende Orte in der Region: Mladá Boleslav (Jung-Bunzlau), Mnichovo Hradiště (Münchengrätz), Hrubá Skála, Turnov (Turnau), Malá Skála (Kleinskal), Trosky, Sobotka, Prachover Felsen, Jičín, Semily, Lomnice nad Popelkou, Nová Paka und ihre Umgebung.


Die Unterbringung bieten wir in modernen Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen an. 

Genießen Sie Ihren Urlaub !!!!!!


In der Nähe
Wir empfehlen – wo für Luxus und Unterhaltung
Bozkovské dolomitové jeskyně
Bozkovské dolomitové jeskyně Bozkov, Železný Brod
www.bozkovske-jeskyně.cz
Prachovské skály
Prachovské skály Jičín
www.prachovskeskaly.com
Nachrichten aus den Regionen

28.4.2016

Představujeme dvoudenní food festival Ochutnej svět 2016, který se koná 30.4. - 1.5. v Brně v Areálu Malá Amerika.


weiterlesen...

25.3.2016

Velikonoce na Valašsku - ve skanzenu v Rožnově pod Radhoštěm můžete tradičně navštívit bohatý program, který každoročně přitahuje pozornost stovek návštěvníků.


weiterlesen...
mehr ...